Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 22. April 2021, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 04.09.2019, Seite 1 / Ausland
»Mare Jonio«

Italien beschlagnahmt Rettungsschiff

Rom. Italienische Behörden haben das Rettungsschiff »Mare Jonio« kurz nach seiner Ankunft im Hafen der Insel Lampedusa beschlagnahmt. Das teilte die italienische Hilfsorganisation »Mediterranea Saving Humans« am Dienstag mit. Sie bezeichnete den Schritt als »paradox«, denn erst am Montag habe das Schiff mit 31 Migranten an Bord nach tagelanger Blockade die Erlaubnis erhalten, auf Lampedusa anzulegen. Die Beschlagnahmung sei »die letzte Rache derer, die es nicht ertragen können, dass sich Menschlichkeit durchsetzen sollte«.

Auch das deutsche Schiff »Eleonore« war am Montag beschlagnahmt worden, nachdem es trotz eines Verbots der italienischen Regierung mit 104 Menschen an Bord nach Sizilien gesteuert war. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland