Gegründet 1947 Donnerstag, 19. September 2019, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.09.2019, Seite 8 / Ansichten

Autolobbyistin des Tages: FAS

Von Michael Merz
S-08-port-neu-web.png

In zwei Wochen ist es wieder soweit: Das Schaulaufen der PS-Protze kann beginnen, die Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt am Main öffnet ihre Tore. Die Vorfreude darauf, Messehostessen in den Ausschnitt zu gaffen und den dicksten Motorblock zu küren, hält sich bei den üblichen Verdächtigen in diesem Jahr allerdings in Grenzen. Es scheint sich eine gewisse Ahnung bei den Konzernlenkern und ihren Propagandisten breitzumachen, dass die stinkenden Blechkisten nicht mehr Everybody’s Darling sind. Und so beginnt die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (FAS) in vorauseilendem Gehorsam schon jetzt, angekündigte Proteste zu diffamieren.

Eine Namensähnlichkeit machte es möglich, dass das Aktionsbündnis »Sand im Getriebe« ins Visier der autonärrischen Redakteure des Blatts geriet. »Sand im Getriebe« fordert auf seiner Website autofreie Städte, mehr Platz für Fuß- und Radverkehr sowie kostenlosen Nahverkehr. Die Aktivisten bemühen Greta, Rezo und den Papst und kündigen an, gegen die IAA demonstrieren zu wollen. So weit, so harmlos. Doch da gibt es auch noch diese andere Gruppe namens »Steine ins Getriebe«, diese hatte vergangene Woche in einem Autohaus einige Luxusschlitten demoliert. Sand gleich Steine, schlussfolgerten sie bei der FAS, setzten beide Gruppen in Bezug und verbreiteten unter der Überschrift »Der neue Hass auf das Auto« Angst und Schrecken. Illustriert ist der Beitrag mit dem riesigen Foto eines brennenden Porsches. Die Lindners dieser Welt werden schon verstehen. Wenn nicht, dann gibt’s noch ein paar Kampfbegriffe obendrauf: »versprengte Ökosozialisten«, »renitente Radfahrer« ... Selbst das Bekenntnis zur Gewaltfreiheit nimmt die FAS der Gruppe nicht ab. Da dürfte den Aktivisten nur helfen, sich vor der IAA noch umzubenennen. Wie wär’s mit »Banane im Auspuff«?

Mehr aus: Ansichten