Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 29.08.2019, Seite 11 / Feuilleton
Klassik

Vor allem Jüngere

Sebastian Nordmann, Intendant des Konzerthauses und des Konzerthausorchesters Berlin, bleibt weitere fünf Jahre in dieser Position. Nordmann habe das Haus am Gendarmenmarkt für neue Ideen und damit auch für ein neues Publikum geöffnet, erklärte Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) am Dienstag in einer Mitteilung zur Vertragsverlängerung bis 2024. An diesem Freitag tritt der neue Chefdirigent des Konzerthausorchesters, Christoph Eschenbach, zu seinem ersten Konzert an.

Zu Nordmanns Projekten seit seinem Start zur Saison 2009/10 gehören die zusammen mit dem damaligen Chefdirigenten Ivan Fischer entwickelten »Mittendrin«-Konzerte, bei denen das Publikum direkt zwischen Orchestermitgliedern sitzen kann. Zu den Neuerungen zählt auch das »Virtuelle Konzerthaus«, das mit Digitaltechnik vor allem jüngeren Zielgruppen klassische Musik nahebringen soll. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton