75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 28.08.2019, Seite 1 / Ausland

Rom: Verhandlungen zu neuer Regierung stocken

Rom. Bei der Suche nach einer neuen Regierung in Italien sind die Verhandlungen über ein Bündnis aus rechter Fünf-Sterne-Bewegung und Sozialdemokraten (PD) ins Stocken geraten. Kurz vor den entscheidenden Konsultationen beim Staatspräsidenten fror die Sterne-Bewegung die Gespräche am Dienstag ein. Sollten die Sozialdemokraten nicht Giuseppe Conte als künftigen Regierungschef billigen, werde es keine weiteren Treffen mehr geben. Der PD-Führungskreis wollte bei einem Krisentreffen am Dienstag nachmittag über das weitere Vorgehen beraten. Bis jW-Redaktionsschluss war es dabei zu keinem Ergebnis gekommen. Die Regierung aus M 5 S und faschistischer Lega war in der vergangenen Woche endgültig zerbrochen. Staatspräsident Sergio Mattarella hat weitere Konsultationen mit allen im Parlament vertretenen Parteien bis Mittwoch abend angekündigt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland