Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.08.2019, Seite 6 / Ausland

Südkorea erhöht Verteidigungsetat

Seoul. Südkorea hat seinen Verteidigungsetat für die kommenden fünf Jahre um rund sieben Prozent erhöht. Damit wird Seoul umgerechnet knapp 215 Milliarden Euro in sein Militär investieren, wie das Verteidigungsministerium bekanntgab. Unter anderem sollen zwei neue Raketenfrühwarnsysteme erworben werden, um möglicherweise abgeschossene nordkoreanische Raketen effizienter erkennen und abfangen zu können. Nach einer 17monatigen Pause hat Nordkorea jüngst fünf Raketentests durchgeführt. Laut Pjöngjang seien diese eine Reaktion auf gemeinsame Militärmanöver Südkoreas und der USA gewesen. (dpa/jW)