1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 31.07.2019, Seite 7 / Ausland

Angriffe auf französische Abgeordnete

Paris. Nach der Ratifizierung des Freihandelsabkommens CETA sind die Wahlkreisbüros mehrerer französischer Abgeordneter angegriffen worden. 20 Politiker der Präsidentenpartei LREM und der mit ihr verbündeten Zentrumspartei Mo-Dem beklagten am Dienstag in einem Gastbeitrag auf der Website des Radiosenders France Info eine Verrohung. Ihre Wahlkreisbüros seien zugemauert und Fensterscheiben eingeschlagen worden. Einige Abgeordnete seien zu Hause aufgesucht oder im Internet beleidigt worden. Die französische Nationalversammlung hatte das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada vor einer Woche ratifiziert. Die Vorlage muss nun noch durch den Senat. In der EU müssen dem Handelsabkommen insgesamt 38 nationale und regionale Parlamente zustimmen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland