Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.07.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Gewinneinbruch bei Renault durch Nissan

Paris. Der Autobauer Renault hat im ersten Halbjahr auch wegen der Schwierigkeiten seines japanischen Partners Nissan einen Gewinneinbruch erlitten. Wie der Konzern am Freitag in Paris mitteilte, ging die Zahl der verkauften Fahrzeuge gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 6,7 Prozent zurück. Der Gewinn für die Aktionäre schrumpfte auf die Hälfte zusammen (970 Millionen Euro). Hauptursache sei, dass der Allianzpartner Nissan diesmal keine Gewinnanteile ablieferte, sondern Geld kostete. Die Japaner hatten am Vortag Massenentlassungen angekündigt. Jeder elfte Arbeitsplatz soll wegfallen. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit