Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.07.2019, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
063619-000-A-giuseppe-garibaldi-frauen-2590641-1563338342.jpg
Garibaldi (Carlo Olivazzi) im Widerstandskampf gegen die Franzosen: »Giuseppe Garibaldi – Frauenheld und Freiheitskämpfer«

Giuseppe Garibaldi – Frauenheld und Freiheitskämpfer

Was sollte ein Italiener auch anderes sein als eine Kombination aus beidem, nicht wahr? Der Alliterationswahn steht in voller Blüte in dieser deutschen Produktion, aber interessant ist es ja doch – also avanti! Giuseppe Garibaldi ist die Ikone des italienischen Freiheitskampfes. Doch was hat er geleistet, was ist Legende? Wie konnte er mit 1.000 schlecht bewaffneten Freiwilligen auf Sizilien einen 20mal so starken Gegner besiegen? Das Dokudrama zeigt einen Mann, der zeit seines Lebens geschickt am eigenen Mythos gebastelt hat. Anschließend Doku über einen anderen Italiener – haha –, Andreas Hofer, da allerdings ist der Spielfilm »Die Freiheit des Adlers« von Xaver Schwarzenberger mit Tobias Moretti und Franz Xaver Kroetz sehr viel mehr zu empfehlen.

Arte, Sa., 20.15 Uhr

Challenger – Ein Mann kämpft für die Wahrheit

Als am 28. Januar 1986 das Spaceshuttle der »Challenger«-Mission bereits kurz nach dem Start explodiert und alle sieben Astronauten ums Leben kommen, ist das ein Schock. Eilig wird eine Untersuchungskommission zusammengestellt. Auch der kritische Physiker Dr. Richard Feyn­man reist nach Washington. Ihn beschleicht das Gefühl, dass versucht wird, die Ursache der Katastrophe zu verschleiern. Ordentlich gemacht.

3sat, Sa., 23.10 Uhr

Die Hexen von Eastwick

Die drei Freundinnen Jane, Alexandra und Sukie haben etwas gemeinsam: Sie sind Außenseiterinnen in ihrer kleinen konservativen Gemeinde, weil sie mit Mitte 40 keinen Mann an ihrer Seite haben. Als die drei sich beim wöchentlichen Kaffeeklatsch von ihrer Sehnsucht nach einem mysteriösen Fremden erzählen, ahnen sie nicht, dass sie ihn durch ihre Vorstellungen tatsächlich heraufbeschwören. Toll, immer noch. Mit Cher! Mit Susan Sarandon! Mit Michelle Pfeiffer! Mit Jack Nicholson! USA 1987.

Arte, So., 20.15 Uhr

Moon – Die dunkle Seite des Mondes

Weil nun dauernd von dem freundlichen Gefährten die Rede ist: Sam Bell überwacht auf einer Mondbasis den Abbau von Helium 3, das zu 70 Prozent den Energiebedarf der Erde deckt. Seine einzige Gesellschaft dort ist die künstliche Intelligenz GERTY. Nach einem Arbeitsunfall erwacht Sam auf der Krankenstation und muss eine erschütternde Feststellung machen. GB 2009.

SWR, So., 23.30 Uhr

Regio:

Mehr aus: Feuilleton