Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.07.2019, Seite 7 / Ausland
Großbritannien

USA reagieren auf Botschafterrücktritt

Washington. Die USA haben zurückhaltend auf den Rücktritt des britischen Botschafters in Washington, Kim Darroch, reagiert. Der Diplomat hatte am Mittwoch nach persönlichen Attacken durch US-Präsident Donald Trump sein Amt niedergelegt. Aus dem US-Außenministerium hieß es dazu lediglich, die USA und Großbritannien hätten eine Verbindung, die größer sei als jede Einzelperson, und man freue sich darauf, diese Partnerschaft fortzusetzen.

Die britische Zeitung Mail on Sunday hatte am Wochenende aus vertraulichen Memos des Botschafters zitiert, in denen die Regierung Trump als »unfähig« bezeichnet wird. Der US-Präsident hatte daraufhin angekündigt, nicht mehr mit dem Diplomaten zusammenzuarbeiten. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland