Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.07.2019, Seite 4 / Inland

Thilo Sarrazin droht SPD-Rauswurf

Berlin. Dem rassistischen SPD-Politiker Thilo Sarrazin droht der Rauswurf aus seiner Partei. Er habe »erheblich gegen die Grundsätze der Partei verstoßen« und ihr »schweren Schaden zugefügt«, so das Gericht des Berliner SPD-Kreisverbandes Charlottenburg-Wilmersdorf, in dem der 74jährige Mitglied ist. Es plädiert deshalb für den von der Parteispitze beantragten Ausschluss Sarrazins. Die Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig. Sarrazins Anwalt kündigte am Donnerstag an, sein Mandant werde Berufung einlegen und notfalls durch alle Instanzen bis zum Bundesverfassungsgericht gehen. Dies könnte noch Jahre dauern. (dpa/jW)