Gegründet 1947 Mittwoch, 13. November 2019, Nr. 264
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.07.2019, Seite 15 / Feminismus

Absurde Anklage fallengelassen

Washington. Eine Frau, die im Streit mit einer anderen Frau beschossen wurde und dabei ihr ungeborenes Kind verlor, steht in den USA nicht mehr wegen Totschlags unter Anklage. Die Staatsanwältin in Jefferson County im Bundesstaat Alabama, Lynneice Washington, sagte am Mittwoch, sie sei zu dem Schluss gekommen, dass es nicht der Gerechtigkeit diene, den Fall weiter zu verfolgen. Ein Geschworenengericht hatte der 27jährigen vorgeworfen, den Streit begonnen zu haben. (dpa/jW)

Mehr aus: Feminismus