Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2019, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
14.06.2019, 19:07:45 / Ausland

Aus Zwei mach Eins: Machtkampf in Moldau entschieden

Wladimir Plahotniuc, Vorsitzender der »Demokratischen Partei«
Time to say goodbye: Wladimir Plahotniuc, Vorsitzender der »Demokratischen Partei«

Chisinau. Im tagelangen Machtkampf in der Republik Moldau hat sich die neue Koalition aus der prowestlichen »Reformpartei« Acum und den als »prorussisch« geltenden Sozialisten durchgesetzt. Die »Demokraten«, die Partei des einflussreichen Oligarchen Wladimir Plahotniuc, haben sich am Freitag zurückgezogen und für den Gang in die Opposition entschieden, wie Medien in der moldauischen Hauptstadt Chisinau berichteten. Auch die Blockaden von Regierungsgebäuden lösten sich demnach auf. Zuvor hatte die Plahotniuc-Partei mit Unterstützung des Verfassungsgerichts noch eine Parallelregierung gebildet (siehe jW vom 11.6.). (dpa/jW)