Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.06.2019, Seite 7 / Ausland

Brasilien: Waffenrecht vorerst nicht verschärft

Brasília. Der brasilianische Senat hat eine Lockerung des Waffenrechts vorerst gestoppt. Die Senatoren stimmten am Dienstag mit einer Mehrheit von 47 zu 28 Stimmen gegen das Dekret des rechten Präsidenten Jair Bolsonaro. Nun fällt die Entscheidung im Abgeordnetenhaus. Bolsonaro hatte die Verordnung im Mai unterzeichnet. Sie erlaubt u. a. Politikern, Landwirten und Lastwagenfahrern das Tragen von Waffen in der Öffentlichkeit. Zudem soll die Menge an erlaubter Munition heraufgesetzt werden. (AFP/jW)