Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.06.2019, Seite 2 / Ausland

Irak: Rakete schlägt nahe Sitz von Ölkonzernen ein

Bagdad. Beim Einschlag einer Kurzstreckenrakete nahe dem Sitz mehrerer Ölkonzerne im Süden des Iraks sind drei Menschen verletzt worden. Der Vorfall habe sich am Mittwoch morgen in Al-Bardschisija nahe der Großstadt Basra zugetragen, wie die irakische Polizei mitteilte. Wer hinter dem Angriff steckt, war zunächst unklar. In unmittelbarer Nähe unterhält der US-Ölkonzern Exxon Mobil eines seiner wichtigsten Büros zur Erdölförderung. Erst vor kurzem waren Exxon-Mitarbeiter wieder nach Basra zurückgekehrt, nachdem sie wegen der zunehmenden Spannungen zwischen dem Iran und den USA abgezogen worden waren. (dpa/Reuters/jW)