Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.06.2019, Seite 6 / Ausland

Tote nach Raketenangriff im Norden Syriens

Damaskus. Bei einem Raketenangriff auf einen von Regierungstruppen kontrollierten Ort im Norden Syriens sind nach staatlichen Angaben mindestens zwölf Zivilisten getötet worden. 15 Zivilisten seien zudem verletzt worden, meldete die staatliche syrische Nachrichtenagentur SANA. Die Agentur machte die Al-Qaida-nahe Dschihadistenmiliz Haiat Tahrir Al-Scham (HTS) für den Angriff verantwortlich. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland