Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.06.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Autoabsatz in China bricht weiter ein

Beijing. Der schon länger schwächelnde Automarkt in China hat im Mai einen Rekordrückgang erlitten. Die Zahl ausgelieferter Neuwagen sei um 16,4 Prozent auf 1,91 Millionen gesunken, teilte der Herstellerverband CAAM am Mittwoch mit. Neben dem Handelskonflikt mit den USA, der die Kaufkraft der Chinesen dämpft, habe die Einführung neuer Abgasvorschriften in den Provinzen den Absatz gebremst. Der weltgrößte und für die deutschen Autobauer wichtigste Markt ist damit den elften Monat in Folge auf Talfahrt. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit