Gegründet 1947 Dienstag, 26. Mai 2020, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.06.2019, Seite 16 / Sport
Fußball

Weserstadion bleibt!

Bremen. Die aktiven Fans des Fußballbundesligisten SV Werder Bremen werden am Pfingstmontag gegen eine angedachte Umbenennung ihrer Heimspielstätte demonstrieren. Der Klub verhandelt mit der »Wohninvest Holding GmbH« aus Fellbach/Stuttgart über den Verkauf der Namensrechte. Würde »der ›Vorname‹ des Weserstadions zukünftig propagieren, dass Wohnraum vor allem als Investitionsobjekt zu sehen sei«, stünde das »in eklatantem Widerspruch zu den Werten« des Vereins, heißt es in der Mitteilung der Fans. Die Demo »für bezahlbare Mieten für alle und den Erhalt des Stadionnamens in seiner jetzigen Form« beginnt am Montag, 14 Uhr, auf dem Marktplatz. (jW)

Mehr aus: Sport