Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.05.2019, Seite 6 / Ausland

Abtreibungsgesetz in Alabama unterzeichnet

Washington. Alabamas Gouverneurin hat das Gesetz unterzeichnet, mit dem Schwangerschaftsabbrüche in dem US-Bundesstaat in fast allen Fällen verboten werden sollen, auch nach Vergewaltigungen. Die Republikanerin Kay Ivey setzte am Mittwoch (Ortszeit) erwartungsgemäß ihren Namen unter das zuvor bereits von Alabamas Senat und Abgeordnetenhaus verabschiedete Gesetz. Es wird aller Voraussicht nach nicht in Kraft treten, weil es gegen die bisherige Rechtsprechung des höchsten US-Gerichts verstößt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland