Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.05.2019, Seite 7 / Ausland

Abtreibungen in US-Staat Alabama kriminalisiert

Montgomery. Der Senat des US-Bundesstaats Alabama hat ein nahezu vollständiges Verbot von Abtreibungen verabschiedet. Die republikanische Mehrheit stimmte am Dienstag (Ortszeit) dafür, dass Schwangerschaftsabbrüche unter anderem nach Vergewaltigungen verboten und Ärzte, die dennoch eine Abtreibung durchführen, mit bis zu 99 Jahren Haft bestraft werden. Wird der Entwurf angenommen, wäre das die schärfste Verfolgungsvorschrift in den Vereinigten Staaten und stünde im Widerspruch zu einem Urteil des Obersten Gerichtshofs des Landes aus dem Jahr 1973. Mehrere Menschenrechtsorganisationen kündigten an, gegen das Gesetz klagen zu wollen. (dpa/AFP/jW)

Mehr aus: Ausland