Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.05.2019, Seite 2 / Ausland

Angriff in Niger auf Militärpatrouille

Niamey. Nach einem Angriff unbekannter Bewaffneter auf eine Militärpatrouille im westafrikanischen Niger wurden am Mittwoch rund zwei Dutzend Soldaten vermisst. Die Attacke ereignete sich Militärkreisen zufolge in der Nähe der malischen Grenze in der Region Tillabéri, die Dschihadisten als Rückzugsgebiet dient. Ein Vertreter des Verteidigungsministeriums sprach von rund 20 Soldaten, deren Verbleib unbekannt sei. Ein anderer Beamter nannte die Zahl von etwa 30 Vermissten. Es habe Opfer auf beiden Seiten gegeben, hieß es weiter. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland