Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Gegründet 1947 Sa. / So., 5. / 6. Dezember 2020, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Aus: Ausgabe vom 09.05.2019, Seite 1 / Ausland
Am Tag des Sieges

NATO trainiert Krieg gegen Russland

Brüssel. Ausgerechnet am 9. Mai, an dem in Russland der 74. Jahrestag des Sieges über Nazideutschland begangen wird, beginnt die NATO ein sechstägiges Großmanöver, in dem ein Krieg gegen die Russische Föderation trainiert wird. Einbezogen in die Militärübung sind das NATO-Hauptquartier und die Verteidigungsministerien der Mitgliedsstaaten. Wie Spiegel online am Sonnabend berichtete, wird als Kriegsszenario eine Aggression Russlands – diplomatisch verklausuliert als »aggressive Macht« bezeichnet – gegen einen NATO-Staat angenommen. Es ist die 22. derartige Übung seit der Gründung der Militärallianz. (jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Peter Richartz, Solingen: Krankheitssymptome Herr, schmeiß Hirn vom Himmel: Die deutsche Politik lässt nicht nur zu, dass Kriegstreiber von Ulm und Ramstein aus ihr weltweites Unwesen treiben können – sie hat darum geworben und ist stolz auf die...

Mehr aus: Ausland

Auftakt der jW-Mietenserie: Heute Teil 1 – »Wohnen als Goldgrube. Die Inwertsetzung einer Mietnation«!