Gegründet 1947 Dienstag, 23. April 2019, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.04.2019, Seite 16 / Sport
Fußball

Über die Grenze

Turin/Barcelona. Ajax Amsterdam hat es nach 22 Jahren wieder ins Halbfinale der Champions League geschafft. Dem Außenseiter, der bereits Titelverteidiger Real Madrid ausgeschaltet hatte, gelang bei Juventus Turin ein 2:1, durch das der niederländische Rekordmeister nach dem 1:1 der Vorwoche in die Runde der letzten vier einzog. Kapitän Matthijs de Ligt erzielte in der 67. Minute den Siegtreffer für die Gäste. Cristiano Ronaldo (28.) hatte Juve in Führung gebracht, Donny van de Beek (34.) glich aus. Der 19jährige Siegtorschütze de Ligt meinte: »Es ist bizarr, nicht normal. (…) Ich war noch gar nicht geboren, als wir zuletzt im Halbfinale waren.« Auch Trainer Erik ten Hag geriet ins Schwärmen: »Mit unserer Philosophie können wir unsere Grenzen überschreiten«, sagte der Niederländer. Zeitgleich bezwang der FC Barcelona zu Hause den englischen Rekordmeister Manchester United dank eines Doppelpacks von Lionel Messi locker mit 3:0. (sid/jW)

Mehr aus: Sport