Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.04.2019, Seite 6 / Ausland

Faschisten in Spanien nicht bei TV-Debatte

Madrid. Vor der Parlamentswahl in Spanien ist die faschistische Partei Vox von einer wichtigen Fernsehdebatte ausgeschlossen worden. Die private Sendergruppe Atresmedia teilte am Dienstag abend mit, Vertreter von Vox seien auf Anordnung der zentralen Wahlkommission ausgeladen worden. Diese habe darauf verwiesen, dass die Faschisten bei den letzten Parlamentswahlen 2016 nur 0,1 Prozent der Stimmen und kein Abgeordnetenmandat gewonnen hätten. Wegen des »Prinzips der Proportionalität« dürften deren Protagonisten nicht an der TV-Debatte am 23. April teilnehmen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland