Gegründet 1947 Mittwoch, 21. August 2019, Nr. 193
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.04.2019, Seite 2 / Ausland

Venezuela: Guaidó verliert Immunität

Caracas. Venezuelas Verfassunggebende Versammlung hat am Dienstag (Ortszeit) einstimmig dem Antrag des Obersten Gerichts stattgegeben und die parlamentarische Immunität von Oppositionsführer Juan Guaidó aufgehoben. Versammlungspräsident Diosdado Cabello sagte, damit könne die Strafverfolgung gegen Guaidó fortgesetzt werden. Die Justiz wirft dem 35jährigen, der sich am 23. Januar selbst zum »Übergangspräsidenten« erklärte hatte, vor, im Februar trotz einer Ausreisesperre das Land verlassen und eine Reihe südamerikanischer Länder besucht zu haben. (AFP/jW)