75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 21.03.2019, Seite 1 / Ausland

Paris will Soldaten bei Protest einsetzen

Paris. Frankreichs Regierung will bei erwarteten »Gelbwesten«-Protesten am kommenden Wochenende Soldaten einer zur »Terrorabwehr« gedachten Truppe zum Schutz bestimmter Orte und Gebäude einsetzen. Die Soldaten stammen aus dem »Sentinelle« genannten Einsatz, bei dem Militärangehörige in französischen Städten patrouillieren, wie Regierungssprecher Benjamin Griveaux nach der Kabinettssitzung mit Präsident Emmanuel Macron am Mittwoch ankündigte. »Spezifische Ressourcen werden am kommenden Wochenende eingesetzt, mit Brigaden gegen Randalierer, dem Einsatz von Drohnen (…) und der verstärkten Mobilisierung der ›Sentinelle‹-Einheit zur Sicherung von Fixpunkten gemäß ihrer Mission.« Premierminister Édouard Philippe hatte bereits angekündigt, »Gelbwesten«-Proteste unter bestimmten Bedingungen zu verbieten.(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland