Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.03.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

VW und Winterkorn in den USA angeklagt

Washington. Die US-Börsenaufsicht SEC hat Volkswagen und den ehemaligen Konzernchef Martin Winterkorn wegen angeblicher Verstöße gegen amerikanische Wertpapiergesetze in Zusammenhang mit dem Dieselskandal verklagt, wie am Freitag bekannt wurde. Volkswagen habe ein Abgaskomplott betrieben und Anleihen in Milliardenwert zu überhöhten Preisen an Investoren verkauft, sagte Stephanie Avakian, die Kodirektorin der Börsenaufsicht. Damit habe VW über 13 Milliarden Dollar am US-Kapitalmarkt eingesammelt. Winterkorn wirft die SEC vor, bewusst Verstöße gegen Umweltgesetze begangen zu haben. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit