Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.03.2019, Seite 4 / Inland

»Reichsbürger« von Bundeswehr suspendiert

Berlin. Die Bundeswehr hat unter ihren Soldaten erstmals einen sogenannten Reichsbürger als »Extremisten« eingestuft und vom Dienst suspendiert. Der Mann war aufgeflogen, weil er vor dem Verwaltungsgericht Oldenburg wegen des Entzugs einer Waffenbesitzkarte und eines kleinen Waffenscheins geklagt hatte. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums sagte der Deutschen Presseagentur am Freitag, in den vergangenen drei Jahren habe es insgesamt 60 Verdachtsfälle mit Bezug zur »Reichsbürger«-Szene gegeben. Sogenannte Reichsbürger sprechen der BRD und ihren Staatsorganen die Legitimität ab. (dpa/jW)