Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.03.2019, Seite 4 / Inland

Wohnungsbau: Ziel deutlich verfehlt

München. Die Bundesregierung verfehlt nach Einschätzung der deutschen Baubranche das Ziel von bis zu 400.000 neuen Wohnungen pro Jahr. »320.000 Wohnungen halten wir für realistisch, es können auch 330.000 sein«, sagte Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung Bauwirtschaft, am Donnerstag auf der Münchner Handwerksmesse. 2018 wurden nach Zahlen der Bauwirtschaft aber lediglich rund 305.000 neue Wohnungen fertiggestellt. Die IG BAU kritisierte die Bundesregierung. Es gebe »keine Spur von der Wohnraumoffensive«, sagte der Vizevorsitzende der Gewerkschaft, Dietmar Schäfers. (dpa/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

Mehr aus: Inland