Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.02.2019, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
Karl Lagerfeld malt das Haus seiner Kindheit: »Karl Lagerfeld: L
Der Meister skizziert das Haus seiner Kindheit: »Karl Lagerfeld: Lebensskizzen«

Karl Lagerfeld – Lebensskizzen

Tête-à-tête mit dem am 19. Februar verstorbenen Designer Karl Lagerfeld im Jahre 2012 in dessen Studio in Paris: An seinem Arbeitstisch sitzend, erzählt Lagerfeld von seinem bewegten Leben und lässt dabei die wichtigsten Stationen und Begegnungen auf seinem Zeichenblock lebendig werden. Er erzählt von seiner Kindheit in Norddeutschland bis zu seiner Ankunft in Paris in den 1950er Jahren.

Arte, 21.45 Uhr

Das Urteil von Nürnberg

Der Film spielt im 1948. In Nürnberg werden vier deutsche Richter angeklagt, die mit ihren furchtbaren Urteilen dem Nazireich gedient hatten. Ein alter US-Richter muss sich durch ein Dickicht von Falsch- und Halbinformationen kämpfen und gegen politische Beeinflussungen wehren. Klassiker des Gerichtsfilms. USA 1961. Mit Spencer Tracy (Richter Haywood), Burt Lancaster, Richard Widmark, Marlene Dietrich, Maximilian Schell, Judy Garland, Montgomery Clift, William Shatner. Die Enterprise-Besatzung gegen Nazis sozusagen. Regie: Stanley Kramer.

3sat, 22.25 Uhr

Udo Lindenberg – Volle Fahrt voraus

Begegnungen auf dem Lindischen Ozean

In Parallelmontage wird von den Wochen der Entstehung eines Konzertes in der Hamburger Kulturfabrik (im Anschluss an diese Dokumentation) sowie einer (imaginären) Schiffsreise mit den musikalischen Gästen des Konzertes erzählt.

Das Erste, 22.30 Uhr

Valdez

Arizona um 1880: In Lanconia wird der Kaufmann Erin ermordet. Der mächtige Rancher Frank Tanner beschuldigt den Schwarzen Rincon der Tat. In seiner Angst verschanzt sich der Verdächtigte in seiner Hütte, belagert von Tanner und seinen Revolvermännern. Der alternde mexikanische Hilfssheriff Valdez versucht, mit Rincon zu verhandeln. Als einer von Tanners Männern das Feuer eröffnet, zieht Rincon seine Waffe. Großer Film. USA 1971. Mit Burt Lancaster (Valdez), Susan Clark. Regie: Edwin Sherin.

BR, 23.30 Uhr

Mehr aus: Feuilleton