Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.01.2019, Seite 6 / Ausland

Jordanien als Vermittler für Jemen

Amman. Jordanien hat sich bereit erklärt, ein Treffen zwischen den Ansarollah (»Huthis«) und der jemenitischen Exilregierung auszurichten, wie der Sprecher des Außenministeriums, Sufian Kuda, am Dienstag bestätigte. Der UN-Sondergesandte für den Jemen, Martin Griffiths, hatte die jordanische Regierung um das Treffen in der jordanischen Hauptstadt Amman gebeten, bei dem es um den Austausch von Gefangenen gehen soll. Eine Delegation der Ansarollah ist bereits in Amman eingetroffen, wo die Gespräche am heutigen Mittwoch laut einer anonymen Quelle beginnen sollen. (Xinhua/jW)

Mehr aus: Ausland