Aus: Ausgabe vom 14.01.2019, Seite 1 / Ausland

USA: Kein Ende bei »Shutdown« in Sicht

Washington. Im festgefahrenen Streit um den US-Haushalt ist keine Lösung in Sicht. US-Präsident Donald Trump sagte am Wochenende in einem Interview des Senders Fox News, er wisse nicht, ob er sich mit den Demokraten einigen könne. Der teilweise Stillstand der Regierungsgeschäfte ist inzwischen der längste in der Geschichte der USA. Am Samstag brachen Trump und der Kongress den bisherigen Rekord des 21 Tage währenden »Shutdowns« von 1995/1996. In einer neuen Umfrage gab eine Mehrheit Trump und den Republikanern die Schuld an der Situation, nicht den Demokraten. Grund für die Haushaltssperre ist der Streit zwischen Trump und den Demokraten über den vom Präsidenten geforderten Bau einer Mauer an der US-Südgrenze zu Mexiko. In dem Interview forderte Trump die Demokraten erneut auf, ihm das Geld für das Bauwerk zu geben. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland