Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.01.2019, Seite 15 / Feminismus

Rahaf Al-Kunun erhält Flüchtlingsstatus

Bangkok/Canberra. Australien erwägt nach Angaben des zuständigen Innenministeriums vom Mittwoch, der 18jährigen Rahaf Al-Kunun aus humanitären Gründen ein Visum zu geben. Grundlage dafür sei eine Empfehlung des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR. Die junge Frau war nach eigener Aussage aus Saudi-Arabien geflohen, weil sie von männlichen Verwandten misshandelt worden war und die Rechtslage in dem Königreich ihr keinen Schutz bietet. Sie hatte einen Besuch der Familie in Kuwait genutzt, um sich nach Thailand abzusetzen. Den Flughafen Bangkok durfte sie nun verlassen. (dpa/jW)

Mehr aus: Feminismus