Aus: Ausgabe vom 07.12.2018, Seite 16 / Sport

Gerechte Punkteteilung

Köln. Titelverteidiger VfL Wolfsburg hat in der Frauenfußball-Bundesliga am Mittwoch nach zuvor zehn Siegen in Serie erstmals Punkte eingebüßt. Ein hochklassiges Spitzenspiel bei Turbine Potsdam endete 1:1. Die Führung des VfL durch Ewa Pajor (64.) glich Viktoria Schwalm in der 83. Minute zur gerechten Punkteteilung aus. Während der VfL mit 31 Punkten souverän Herbstmeister wurde, verteidigten die daheim weiter unbesiegten Potsdamerinnen Tabellenplatz drei. Schärfster Verfolger der Wolfsburgerinnen ist unverändert der FC Bayern, der das sieglose Schlusslicht Borussia Mönchengladbach mit 9:0 (7:0) abfertigte. (sid/jW)

Mehr aus: Sport