Aus: Ausgabe vom 05.12.2018, Seite 16 / Sport

Einfach nein

Paris. Verärgerung nach der Verleihung des Ballon d’Or an die Norwegerin Ada Hegerberg als weltbeste Fußballerin: Der Moderator der Veranstaltung, DJ Martin Solveig, fragte sie auf der Bühne am Montag abend in Paris, ob sie »twerken« wolle, also tief in der Hocke mit dem Po wackeln. Die Stürmerin von Olympique Lyon, die als erste Spielerin mit der Auszeichnung des französischen Fachmagazins France Football bedacht wurde, wandte sich mit einem abrupten »Nein« und versteinertem Gesicht ab. In den »sozialen Netzwerken« gab es heftige Reaktionen, Solveig wurden Respektlosigkeit und Sexismus vorgeworfen. Er entschuldigte sich via Twitter. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport