Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.11.2018, Seite 6 / Ausland

Israel kritisiert Airbnb-Entscheidung

Tel Aviv. Der israelische Sicherheitsminister Gilad Erdan hat am Mittwoch bei einer Konferenz in Jerusalem auf den Rückzug der Übernachtungsbörse Airbnb aus dem Angebot von Quartieren in den von Israel besetzten Gebieten in der Westbank reagiert. Er forderte »alle Unterstützer Israels weltweit dazu auf, nicht mehr mit Airbnb zusammenzuarbeiten«. Die Onlineplattform hatte am Montag angekündigt, 200 Unterkünfte in jüdischen Siedlungen im Westjordanland nicht mehr anzubieten. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland