Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.11.2018, Seite 6 / Ausland

Angriff auf Militärbasis in Afghanistan

Kabul. Während des Freitagsgebets hat sich in der ostafghanischen Provinzhauptstadt Chost ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt und dabei mindestens 20 Soldaten getötet. Seit Monaten gibt es verstärkt Angriffe der Taliban auf afghanische Einsatzkräfte. Im November wurden Militärbasen im ganzen Land angegriffen, zuletzt am 15. November in der westafghanischen Provinz Farah. Unter Regierungskontrolle steht nach Militärangaben nur noch etwas mehr als die Hälfte des Landes.(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland