Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 26.11.2018, Seite 2 / Inland

Bahn-Chef kündigt Verzögerung an

Berlin. Für die Lösung der vielen Probleme bei Technik und Pünktlichkeit wirbt der Chef der Deutschen Bahn, Richard Lutz, um Geduld. In einem Brief an Führungskräfte des Unternehmens schrieb er, der Weg aus der Krise werde »länger dauern als gedacht«. In dem am Sonntag bekanntgewordenen Schreiben heißt es zudem: »Wir setzen in den kommenden Jahren voll auf Wachstum.« Den Brief hatte Lutz nach einer zweitägigen Sitzung des Aufsichtsrats der Bahn AG formuliert. Bei der Tagung waren Investitionen »auf Rekordniveau« in den kommenden Jahren angekündigt worden. (dpa/jW)

Startseite Probeabo