Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 17.11.2018, Seite 6 / Ausland

Polen will Richter zwangsverrenten

Luxemburg. Polen verlangt, den einstweiligen Stopp der Zwangspensionierungen von obersten Richtern des Landes aufzuheben. Es läge keine Dringlichkeit vor, die aber eine Voraussetzung für die vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) angeordnete Aussetzung der Zwangspensionierung sei. Dies sagte der Anwalt Polens, Boguslaw Majczyna, am Freitag bei einer Anhörung vor dem Gericht in Luxemburg. Der EuGH hatte am 19. Oktober Polen verpflichtet, die in den Ruhestand geschickten obersten Richter vorerst wieder in den Dienst zurückzuholen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.