Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 27.10.2018, Seite 4 / Inland

Plauener OB gegen rechten Aufmarsch

Plauen. Die Stadt Plauen fordert ein Verbot der am kommenden Montag geplanten Demonstration der extrem rechten Partei »Der III. Weg«. Wie der Deutschlandfunk am Freitag berichtete, sagte eine Sprecherin dem Sender, Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer (FDP) halte eine solche Versammlung an diesem Tag für falsch. Der 29. Oktober sei der Jahrestag des Beginns der Deportation von Juden aus Plauen im Jahr 1938. Das zuständige Landratsamt des sächsischen Vogtlandkreises erklärte allerdings, man sehe für ein Verbot keine rechtlichen Gründe. Eine Gedenkveranstaltung wurde dagegen aus Sicherheitsgründen abgesagt. (jW)

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.