Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.10.2018, Seite 2 / Inland

Brüssel droht Rom wegen Etatentwurf

Brüssel. Die EU-Kommission hat der italienischen Regierung in einem am Donnerstag übermittelten Brief eine »beispiellose« Abweichung von den Haushaltsregeln vorgeworfen und forderte bis zum kommenden Montag »Klarstellungen«. Sollte Italien die Vorlage nicht nachbessern, könnte die Kommission sie zurückweisen. Dies wäre eine Premiere in der EU. Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte hatte bereits vor Bekanntwerden des Briefs aus Brüssel erklärt: »Das ist kein Haushalt, wie ihn die Kommission erwartet hatte. Je mehr Zeit vergeht, desto schöner finde ich unser Budget«. (AFP/jW)

Mehr aus: Inland