Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.10.2018, Seite 11 / Feuilleton
Buchmesse

Jugendbücher

In vier Kategorien wurde auf der Buchmesse der mit insgesamt 72.000 Euro dotierte Deutsche Jugendliteraturpreis vergeben. Bestes Bilderbuch wurde die Graphic Novel »Der siebente Bruder oder Das Herz im Marmeladenglas« (Gerstenberg) des Norwegers Øyvind Torseter, bestes Kinderbuch der Briefroman »Viele Grüße, Deine Giraffe« (Moritz) der japanischen Autorin Megumi Iwasa. Die Ehrung für das beste Jugendbuch ging an Manja Präkels für ihren Roman »Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß« (Verbrecher-Verlag) über eine »Nachwendejugend« im Osten Deutschlands. Sieger beim Sachbuch wurde »Der Dominoeffekt oder Die unsichtbaren Fäden der Natur« (Fischer/Sauerländer). (dpa/jW)