Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.10.2018, Seite 1 / Ausland

Netanjahu droht Hamas mit »gewaltigen Schlägen«

Gaza. Nach Monaten blutiger Grenzproteste im Gazastreifen hat Israel der dort herrschenden Hamas mit einer neuen Militäroperation gedroht. »Die Hamas hat die Botschaft offenbar nicht verstanden», sagte der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu am Sonntag bei einer Kabinettssitzung in Jerusalem. »Wenn sie die Angriffe und die Gewalt gegen uns nicht stoppen, werden diese auf andere Weise gestoppt.« Man sei sehr nah an »Aktivitäten anderer Art, die sehr gewaltige Schläge einschließen«, drohte Netanjahu. Bei neuen Protesten an der Grenze zwischen Israel und dem Gazastreifen waren am Freitag sieben Palästinenser von israelischen Soldaten erschossen worden. Nach Angaben des israelischen Militärs hatten sich rund 15.000 Palästinenser an der Grenze versammelt und Steine, Brandsätze und Granaten geworfen. (dpa/jW)