Gegründet 1947 Donnerstag, 19. September 2019, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.10.2018, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft

NGG-Vorsitzende tritt nicht erneut an

Hamburg. Wie die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) am vergangenen Mittwoch mitteilte, hat deren Vorsitzende, Michaela Rosenberger, überraschend ihren Verzicht auf eine erneute Kandidatur auf dem Gewerkschaftstag im November erklärt. Zur Begründung wurden gesundheitliche Beeinträchtigungen genannt. Die Vorsitzende habe den NGG-Hauptvorstand gebeten, ihren bisherigen Stellvertreter Guido Zeitler als Nachfolger zu nominieren. Dem sei das Gremium einstimmig gefolgt. Rosenberger leitet seit 2013 als erste Frau die NGG und war erst im März vom Hauptvorstand einstimmig zur Wiederwahl vorgeschlagen worden. (jW)

Mehr aus: Betrieb & Gewerkschaft