Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 29.09.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Erdogan not welcome – keine schmutzigen Deals mit der Türkei«. Kundgebung, Samstag, 29.9., 10 Uhr, Deutzer Werft, ab 12 Uhr Demo durch Kölns Innenstadt. Info: anfdeutsch.com

»CETA platzen lassen!« Aktion gegen das Handels- und Investitionsschutzabkommen der EU mit Kanada, Sonnabend, 29.9., 11.55 Uhr, Wilhelm-Leuschner-Platz, Leipzig. Veranstalter: Netzwerk Vorsicht Freihandel!

»Katalonien: Demokratie- oder Unabhängigkeitsbewegung?« Infoveranstaltung mit Ralf Streck (Journalist). Sonnabend, 29.9., 12 Uhr, Griegstraße 18, Stuttgart. Veranstalter: ANC Stuttgart

»Protestpicknick Hambacher Wald«. Sonnabend, 29.9., 14 Uhr, vor dem Wirtschaftsministerium, Scharnhorststr. 34–37, Berlin. Veranstalter: Greenpeace

»Immobilienhaie enteignen statt Mieterinnen!« Wohnungspolitische Lärmdemo, Sonnabend, 29.9., 15 Uhr, Bahnhof, Regensburg. Veranstalter: »Recht auf Stadt« Regensburg

»Ist Brasiliens Demokratie noch zu retten?« Vortrag zur politischen Situation kurz vor der brasilianischen Präsidentschaftswahl, mit Peter Steiniger (jW). Montag, 1.10., 19 Uhr, Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, Berlin. Eintritt 2 Euro. Veranstalter: Helle Panke e. V.

»Nach der ›Marx-Schwemme‹: Was bleibt von Engels?« Georg Fülberth referiert über die Besonderheiten des Wirkens von Friedrich Engels als »operativer Intellektueller«. Dienstag, 2.10., 19.30 Uhr, Villa Ichon, Goetheplatz 4, Bremen. Info: masch-bremen.de

Mehr aus: Feuilleton