Gegründet 1947 Freitag, 6. Dezember 2019, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 29.09.2018, Seite 11 / Feuilleton

Entdeckung (1)

Forscher haben in Südafrika eine neue, rund 200 Millionen Jahre alte Dinosaurierart entdeckt. Der riesige, etwa zwölf Tonnen schwere Verwandte des Brontosaurus bewegte sich auf allen vieren fort, berichten die Wissenschaftler um Blair McPhee von der Universität Witwatersrand in Johannesburg im Journal Current Biology. Der Pflanzenfresser sei das größte Landlebewesen seiner Ära gewesen. Der Dinosaurier wurde »Ledumahadi mafube« genannt, was in der südafrikanischen Sprache Sesotho soviel bedeutet wie »der große Donnergroll im Morgengrauen«. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton