Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 29.09.2018, Seite 7 / Ausland
Flüchtlinge aus Afghanistan

Pakistan verlängert Bleiberecht für Afghanen

Islamabad. Pakistan hat das Bleiberecht für Hunderttausende afghanische Flüchtlinge erneut verlängert. Die Regierung habe beschlossen, die Aufenthaltserlaubnis für Schutzsuchende im Land bis Juli 2019 auszudehnen, sagte Informationsminister Chaudry Fawad Hussain am späten Donnerstag abend. Vor Ablauf dieser Frist wolle die Regierung neue Regelungen auf den Weg bringen, so der Minister. Regierungschef Imran Khan etwa hatte in Pakistan geborenen und aufgewachsenen afghanischen Flüchtlingen die Staatsbürgerschaft des Landes angeboten. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland