Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 29.09.2018, Seite 4 / Inland
Vetternwirtschaft

»Verwandtenaffäre«: Gericht stärkt Presse

Leipzig. Im Zusammenhang mit der sogenannten Verwandtenaffäre im Bayerischen Landtag hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig den Auskunftsanspruch der Presse gestärkt. Es entschied in einem am Freitag veröffentlichten Urteil (Az. BVerwG 7 C 5.17), dass der Landtag einem Journalisten Auskunft über das von einem Abgeordneten an seine Ehefrau als Beschäftigte im häuslichen Abgeordnetenbüro gezahlte Gehalt geben muss. Die »Verwandtenaffäre« war im Jahr 2013 bekannt geworden. Eine Vielzahl von Abgeordneten des Bayerischen Landtags hatten enge Verwandte und Ehepartner auf Staatskosten beschäftigt. (AFP/jW)