Aus: Ausgabe vom 14.09.2018, Seite 6 / Ausland

ELN lässt alle Geiseln in Kolumbien frei

Bogotá. Die linke Guerilla »Nationale Befreiungsarmee« (ELN) hat im Westen Kolumbiens sechs Geiseln freigelassen und somit nach eigenen Angaben keine entführten Menschen mehr in ihrer Gewalt. Das Rote Kreuz bestätigte die Übergabe am Mittwoch (Ortszeit). Die rechte Regierung in Bogotá hatte die Freilassung sämtlicher Geiseln zur Bedingung für die Wiederaufnahme von Friedensgesprächen mit der ELN gemacht. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Ausland