Aus: Ausgabe vom 12.09.2018, Seite 2 / Inland

Widerstand gegen Patent auf Hepatitismedikament

München. Die Organisationen »Ärzte ohne Grenzen« und »Ärzte der Welt« haben Einspruch gegen ein Patent auf den Wirkstoff Sofosbuvir eingelegt, mit dem Hepatitis C bekämpft werden kann. Das Patent angemeldet hatte das US-amerikanische Pharmaunternehmen Gilead. Nach dem Einspruch vom Dienstag beim Europäischen Patentamt in München soll am Donnerstag und Freitag darüber verhandelt werden. Nach Angaben von »Ärzte ohne Grenzen« können 90 Prozent der mit Sofosbuvir behandelten Hepatitis-C-Patienten innerhalb von zwölf Wochen geheilt werden. Das europäische Patent verschafft Gilead eine Monopolstellung. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Inland