Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Gegründet 1947 Sa. / So., 5. / 6. Dezember 2020, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Aus: Ausgabe vom 11.09.2018, Seite 11 / Feuilleton
Literatur

Rolle des Alltags

Das Gastland der Leipziger Buchmesse 2019, Tschechien, hat ein Residenzprogramm für den Austausch deutscher und tschechischer Schriftsteller gestartet. Fünf Autoren aus dem Nachbarland werden für jeweils einen Monat in Leipzig leben und arbeiten. Im Gegenzug erhalten fünf deutsche Autoren die Möglichkeit für einen Aufenthalt in Brno (Brünn). »Wenn man die Literatur präsentieren möchte, muss man auch die andere Kultur unterstützen. Denn die Themen des Alltags in Tschechien spielen auch in den anderen Bereichen eine Rolle«, sagte Programmkoordinator Martin Krafl. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Auftakt der jW-Mietenserie: Heute Teil 1 – »Wohnen als Goldgrube. Die Inwertsetzung einer Mietnation«!